Die Waisenkinder Afghanistans

Eine Audiovisuelle Wanderausstellung von Farzana Wahidy (Fotos) und Shikiba Babori (Konzept/Text/Ton)

Wer sind die Waisenkinder Afghanistans? Sie haben kein Geburtsdatum und besitzen keine Geburtsurkunde, sie haben jeglichen Rahmen und jegliche Struktur verloren, feiern keine Feste und leben außerhalb des Lebens. Manche Kinder mussten mit ansehen, wie man Eltern, Angehörige oder Freunde misshandelte, vergewaltigte oder tötete.
Diese Kinder sind schutzlos und werden für die Ziele diverser politischer und religiöser Gruppierungen instrumentalisiert  zunächst als Koranschüler und später als Kriegssoldaten.
Wir stellen diese Kinder vor, denn meine, deine, unsere Verantwortung ist es hin zu schauen, zu verstehen und darüber nachzudenken, denn diese Schicksale haben letztlich auch Konsequenzen für unser Leben.